top of page

Osteopathie vs. Physiotherapie: Was ist der Unterschied?

Aktualisiert: 18. Juli 2023

Als erfahrene Osteopathin werde ich oft gefragt, was der Unterschied zwischen Osteopathie und Physiotherapie ist. Beide Therapieformen haben das Ziel, Schmerzen zu lindern und die Funktion des Körpers zu verbessern, aber sie unterscheiden sich in ihrer Herangehensweise und Methodik. In diesem Blog-Post möchte ich die Unterschiede zwischen Osteopathie und Physiotherapie beleuchten und Ihnen helfen, die richtige Therapieform für Ihre Bedürfnisse zu finden.


Osteopathie: Der ganzheitliche Ansatz


Die Osteopathie ist eine ganzheitliche Therapieform, die den Körper als ein zusammenhängendes System betrachtet. Statt sich nur auf die Symptome zu konzentrieren, sucht der Osteopath nach den zugrunde liegenden Ursachen der Beschwerden. Durch manuelle Techniken werden Blockaden und Spannungen im Körper gelöst und die Selbstheilungskräfte aktiviert. Die Osteopathie kann bei einer Vielzahl von Beschwerden helfen, darunter Rückenschmerzen, Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme und vieles mehr.


Physiotherapie: Der fokussierte Ansatz


Die Physiotherapie, auch bekannt als Physikalische Therapie, konzentriert sich in erster Linie auf die Behandlung von Bewegungsstörungen. Physiotherapeuten verwenden eine Vielzahl von Techniken, darunter Übungen, Massage, Wärme- und Kältetherapie, um Schmerzen zu lindern und die Beweglichkeit zu verbessern. Die Physiotherapie ist besonders effektiv bei der Behandlung von Verletzungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates, wie z.B. Arthritis, Bandscheibenvorfällen oder nach Operationen.


Osteopathie vs. Physiotherapie: Welche Therapieform ist die richtige für Sie?


Sowohl die Osteopathie als auch die Physiotherapie können effektive Therapieformen sein, abhängig von Ihren individuellen Bedürfnissen und Beschwerden. Wenn Sie unter komplexen oder chronischen Beschwerden leiden, die mehrere Körpersysteme betreffen, könnte die ganzheitliche Herangehensweise der Osteopathie für Sie von Vorteil sein. Wenn Sie hingegen spezifische Probleme mit Ihrem Bewegungsapparat haben, könnte die fokussierte Herangehensweise der Physiotherapie die bessere Wahl sein.


Letztendlich ist es wichtig, dass Sie eine Therapieform wählen, mit der Sie sich wohl fühlen und die Ihnen hilft, Ihre Gesundheitsziele zu erreichen.


In meiner Praxis in München biete ich osteopathische Behandlungen an und berate Sie gerne persönlich, welche Therapieform für Sie die richtige ist. Zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren, wenn Sie weitere Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten.




84 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Was ist eigentlich eine Wirbelblockade?

Eine Blockierung (Subluxation) ist,  wenn der normale " frei bewegliche" Gelenkspalt nicht beweglich ist, sich durch Muskel- / Bandzug / Verspannung quasi fixiert hat und so die Gelenkflächen in Fehls

Yorumlar


bottom of page